U-Boot auf Chemnitzer Schloßteich

Waren es nur Spaßvögel und steckt eine ernst zu nehmende politische Botschaft hinter der Aktion? Unbekannte haben am frühen Montagmorgen (vermutlich zwischen 04.00 und 05.00 Uhr) ein U-Boot auf dem Chemnitzer Schlossteich zu Wasser gelassen.

In einer entsprechenden Internetseite, die Bezug auf die Aktion nimmt, taucht die Forderung „Kein Krieg gegen Russland“ auf. Das Wasserfahrzeug soll am Montag durch die Chemnitzer Feuerwehr geborgen werden. Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.