U15-FLOOR FIGHTERS Chemnitz sichern sich Floorball-Meistertitel

Erstmals in der rund 15-jährigen Chemnitzer Floorball-Geschichte hat sich am Wochenende eine Mannschaft der FLOOR FIGHTERS Chemnitz einen Deutschen Meistertitel gesichert.

Auf dem Kleinfeld, der üblichen Spielvariante im Nachwuchsbereich (gespielt wird 3 gegen 3 + festem Torhüter je Team), triumphierte das Chemnitzer Team um Coach Axel Herold am vergangenen Wochenende bei der Endrunde in Salzwedel.

Im Feld der besten acht Teams Deutschlands blieben die Chemnitzer dabei ungeschlagen.

Gruppenphase
Floor Fighters gegen SG Kölln-Reisieck 7:5
Floor Fighters gegen MTV Mittelnkirchen 6:5
Floor Fighters gegenLumberjacks Rohrdorf 11:6

Im Halbfinale wartete mit dem Vorjahresmeister ESV Ingolstadt ein ganz dicker Brocken. Aber auch gegen die Ingolstädter siegten die Chemnitzer mit 5:3.

Im Finale trafen die Floor Fighters erneut auf den Gruppengegner die SG Kölln-Reisieck und behielten mit 8:5 die Oberhand.

„Ich bin mächtig stolz auf meine Jungs. Wir haben im zurückliegenden Jahr nur ein einziges Ligaspiel verloren. Sowohl in der Qualifikation, als auch an diesem Wochenende bei der Endrunde der deutschen Meisterschaft haben wir alles gewonnen, was zu gewinnen war. Den Titel hat sich jeder redlich verdient“, zeigte sich Trainer Axel Herold nach Spielschluss überglücklich.