Udo Lindenberg auf Schloss Augustusburg

Mit dem Panikrocker ist am Freitag auf Schloss Augustusburg bei Chemnitz einer der beliebtesten deutschen Rockmusiker zu Gast.

Seit 40 Jahren ist Udo Lindenberg von der Bühne nicht mehr wegzudenken.

Dass er nicht nur singen und Schlagzeug spielen kann, beweißt der mittlerweile 66-Jährige bereits viele Jahre als Schriftsteller und vor allem als Kunstmaler.

So zeigt das Schloss Augustusburg jetzt eine umfangreiche Ausstellung mit mehr als 500 Exponaten – darunter auch die bekannten „Likörelle“ – mit hochprozentigem Likör gemalte Bilder.

Für das Schloss Augustusburg ist „UDO. Die Ausstellung“ die insgesamt dritte Station, die Anregung dazu kam von langjährigen Fans des Musikers.

Interview: Udo Lindenberg – Musiker und Maler

In „UDO. Die Ausstellung“ werden auch Fotos, Liedtexte, Instrumente und vieles weiteres aus der einzigartigen Karriere Udo Lindenbergs gezeigt.

Aufgrund der großen Nachfrage wurde für die Ausstellung ein Vorverkauf eingerichtet.

Die Ausstellung zum Leben und Werk Udo Lindenbergs ist noch bis zum 11. November auf Schloss Augustusburg zu sehen.