Udo Lindenberg stellt im Taschenbergpalais aus

Am Samstag hat Udo Lindenberg seine Ausstellung im Taschenbergpalais eröffnet. Gezeigt werden 150 Bilder in Acryl und Aquarell.

Als ganz besondere Technik stellte Lindenberg seine „Likörelle“ vor. Dabei arbeitet er mit verschiedenfarbigen Likören . Besonders schöne Farbtöne ergeben sich mit: Blue Curacao, Eierlikör und Grenadine.
Zehn dieser Bilder sind auch auf der Ausstellung im Taschenbergpalais zu sehen. Unter den Werken finden sich auch Bilder von Dresden. Die Ausstellung wurde von den Walentowski-Galerien gestaltet. Alle Bilder sind handsignierte Originalgrafiken und käuflich zu erwerben. Die Preise für einen echten „Lindenberg“ liegen zwischen 600 und 15.000 Euro. Zu sehen sind die Bilder noch bis zum 12. März in der Galerie am Zwinger.

Walentowski Galerien