Über 23.600 Beschäftigte in Gesundheit und Pflege haben keinen Impfnachweis

Sachsen- Bisher wurden über 23.600 Beschäftige in den Bereichen Gesundheit und Pflege gemeldet, die keinen oder keinen vollständigen Impfnachweis vorgelegt hatten. 

© SACHSEN FERNSEHEN

Das teilte das sächsische Sozialministerium mit. Demnach wurden die meisten Fälle in Dresden (4.863) registriert, gefolgt vom Landkreis Bautzen (3.498), der Stadt Chemnitz (3.010) und der Stadt Leipzig (2.507). Im Vogtlandkreis wurden 941 Fälle gemeldet. Bisher wurden 12.780 Personen ohne Nachweis von den Gesundheitsämtern dazu aufgefordert, ihre Nachweise vorzulegen. Ein Betretungs- oder ein Tätigkeitsverbot sei bisher noch nicht ausgesprochen worden. Auch ein Bußgeld wurde noch nicht verhängt. Zwölf der 13 Gesundheitsämter hatten diese Daten mit Stand Ende April an das Sozialministerium übermittelt.