Über Balkon eingebrochen

Chemnitz – Eine 92-Jährige hat in der vergangenen Nacht erfolgreich einen Einbrecher in die Flucht geschlagen.

© Sachsen Fernsehen/ Symbolbild

Die Seniorin wohnt im Erdgeschoss eines Mehrfamiliehauses in der Ritterstraße. Als es gegen 23 Uhr mehrfach an ihrer Tür klingelte, reagierte die Frau nicht.

Kurze Zeit später vernahm sie Geräusche auf ihrem Balkon. Daraufhin ging sie nachsehen und stand plötzlich einem jungen Mann gegenüber, der gerade versuchte, sich über die Balkontür Zugang zu ihrer Wohnung zu verschaffen.

Als der Täter die Seniorin bemerkte, sprang er über die Balkonbrüstung und flüchtete zu Fuß. Die Frau alarmierte daraufhin die Polizei.

Die Beamten nahmen mit einem Fährtenspürhund die Verfolgung auf, verloren die Spur jedoch nach etwa 100 Metern.

Bei dem Einbruchsversuch verursachte der Täter an der Balkontür einen Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Weniger Glück als die Seniorin hatte allerdings eine Familie auf der Reichsstraße, die sich gerade im Urlaub befindet.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag stieg ein Einbrecher über den Balkon in die Wohnung der Familie ein und durchwühlte diese nach Wertgegenständen. Als die Nachbarin am nächsten Tag nach dem Rechten sehen wollte, entdeckte sie das Chaos und informierte umgehend die Polizei.

Ob der Täter etwas gestohlen hat und wie hoch der entstandene Sach- und Stehlschaden in der Wohnung ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden. An der Balkontür entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.