Über den Wolken

Ab sofort wird ein orangenfarbener Heißluftballon häufiger am Leipziger Himmel zu sehen sein. Bevor er aufsteigen konnte, mussten in den frühen Morgenstunden alle Teilnehmer der Ballonfahrt tatkräftig mit anpacken.+++ 

Bei der Fahrt wurde eine Maximalhöhe von 380 Metern erreicht. Im Korb des Ballons finden acht Personen und ein Fahrer Platz. Mit dem Heißluftballon, der über Leipzig, Halle und dem Umland verkehrt, wirbt das Bade- und Saunaparadies Maya mare auf ungewöhnliche Weise.

Doreen und Horst Schulz waren die Ersten, die in den Genuss einer Fahrt mit dem orangefarbenen Ballon kamen. Die Beiden zeigten sich begeistert von der Fahrt. Die Fahrten werden vom hallensischen Unternehmen „Luft & Liebe“ organisiert. Der Ballon wird auch in Leipzig zu sehen sein. Startplätze sind in Lößnig und Störmthal.