Über doppelte Linie gefahren

Eine 18-jährige hat am Donnerstag die doppelte Linie auf der Leipziger Straße nicht richtig gedeutet.

Die junge Frau bog von der Tankstelle nach links in Richtung Stadt ab, übersah dabei aber einen Audi. Obwohl der Audi-Fahrer versuchte, ihr auszuweichen, streifte sie ihn. Beim Ausweichmanöver fuhr der 42-Jährige gegen den Bordstein. Dabei wurde sein Vorderreifen zerstört. Insgesamt entstand Schaden von mehr als 4000 Euro.