Über Rot gefahren

Chemnitz – An der Kreuzung Leipziger Straße/Bornaer Straße kam es Freitagabend zu einem schweren Verkehrsunfall.

© Sachsen Fernsehen/ Symbolbild

Ein 32-Jähriger war gegen 22.20 Uhr mit seinem Mountainbike auf der Leipziger Straße in Richtung Stadtzentrum unterwegs, als er von einem Auto erfasst wurde.

Zeugen berichteten, dass der Radfahrer auf Höhe der Kreuzung Leipziger Straße/Bornaer Straße auf dem linken Fahrstreifen fuhr. Anstatt an der roten Ampel zu warten, radelte er jedoch weiter geradeaus, sodass es zur Kollision mit einem VW kam, der bei grün in den Kreuzungsbereich fuhr.

Die 28-jährige Fahrerin war vom vom Parkplatz der Diskothek nach links in die Leipziger Straße eingebogen.

Bei dem Unfall verletzte sich der 32-Jährige schwer und auch die Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt.