Überfall auf Chemnitzer Supermarkt

Angst und Schrecken für Kunden und Mitarbeiter eines Supermarktes auf der Alfred-Neubert-Straße in Chemnitz-Markersdorf am Montagabend…

Gegen 19.00 Uhr betraten zwei Maskierte den Edeka-Markt. Beide bedrohten die 22-jährige Kassiererin mit Pistolen und forderten Bargeld. Die Frau verweigerte die Herausgabe, woraufhin die Täter ohne Beute in Richtung Harthwald flüchteten. Personen wurden bei dem Überfall nicht verletzt.

Beide Räuber waren etwa 20 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß. Der Erste trug eine dunkelblaue Jacke mit Kapuze, der Zweite eine dunkelgrüne Tarnjacke. Sie trugen dunkle Skimasken und sprachen deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Die umfangreiche Fahndung blieb bisher ohne Erfolg. Die Polizei sucht Zeugen und bittet um sachdienliche Hinweise.

Sehen Sie mehr in unserem Video!

++
Immer aktuell informiert. Der SACHSEN FERNSEHEN Newsletter. Jetzt anmelden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar