Überfall auf Dresdner Spielhalle

Ein maskierter und bewaffneter Räuber hat beim Überfall auf eine Spielhalle in Dresden-Pieschen am Freitagabend rund 1000 Euro erbeutet. +++

Der Mann war gegen 21.00 Uhr in den Spielsalon auf der Trachenberger Straße im Stadtteil Pieschen gestürmt, hatte die Angestellte bedroht und die Herausgabe von etwa 1.000 Euro erpresst. Dem Gangster gelang die Flucht in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung, an der auch ein Spürhund beteiligt war, brachte keinen Erfolg. Die Ermittlungen der Kripo laufen. Die Spielhalle war erst vor wenigen Wochen eröffnet worden. 

Quelle: Audiovision Chemnitz

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar