Überfall auf Markersdorfer Apotheke

Zwei bewaffnete Männer haben am Freitagabend einen Überfall auf eine Chemnitzer Apotheke an der Dittersdorfer Straße verübt.

Nachdem die beiden Unbekannten gegen 18.00 Uhr die Apotheke betraten, begab sich einer der Männer zur Inhaberin hinter dem Tresen. Er zwang die Frau zu Boden und forderte das Öffnen der Kasse. In ihrer Angst schrie die Apothekerin um Hilfe und der im Nebenraum verweilende Ehemann eilte zu Hilfe. Es kam zur Rangelei zwischen dem Ehemann und einem Täter. Plötzlich zog der Angreifer eine Pistole und drückte ab. Zum Glück löste sich kein Schuss. Beide Räuber verließen fluchtartig die Apotheke in Richtung VZ Dittersdorfer Straße. Beide Männer sind ca. 20 bis 25 Jahre alt. Einer ist ca 1,80 Meter groß und sehr schlank. Zur Tatzeit trug er einen schwarzen Vollhelm, eine schwarze Hose und schwarzen Anorak. Der Zweite ist etwa 1,75 Meter groß und hat eine sportlich-kräftige Gestalt. Auch er trug eine schwarze Bekleidung und sprach hiesigen Dialekt. Die Chemnitzer Polizei bitte um Hinweise unter Telefon 0371 387 2319.

Das Wetter vor Ihrer Haustür – oder auf dem höchsten sächsischen Gipfel -Wetter