Überfall auf Reinigung in Dresden-Zschertnitz gescheitert – Zeugenaufruf

Dienstagabend versuchte ein maskierter Mann Bargeld in einer Reinigung an der Räcknitzhöhe zu erlangen. Er war etwa 25 Jahre alt, etwa 170 cm groß und von sportlich schlanker Statur. Er sprach akzentfrei deutsch. Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen.

Gegen 17:40 Uhr hatte der zum Teil maskierte Mann die Reinigung betreten und Bargeld von der Mitarbeiterin (52) gefordert. Dabei hielt der Mann ein Messer in seiner Hand. Die 52-Jährige kam dieser Forderung nicht nach und forderte ihrerseits den Mann auf, das Geschäft zu verlassen. Unter Beleidigung der Mitarbeiterin aber ohne Geld flüchtet der Unbekannte.

Er trug eine helle Hose, eine dunkle Jacke, eine bunte Strickmütze und hatte seinen Schal vor dem Gesicht, sodass nur die Augen frei blieben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen versuchter räuberischer Erpressung aufgenommen und fragt:

Wer hat den beschriebenen Mann gestern Abend auf der Räcknitzhöhe gesehen und kann weitere Angaben zu ihm oder seiner Fluchtrichtung machen? Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 bei der Dresdner Polizei zu melden.

Quelle: Polizeidirektion Dresden