Überfall auf Schlecker-Markt in Dresden-Cotta

Ein Unbekannter betritt am Donnerstag den Drogeriemarkt, bedroht die Verkäuferin und erbeutet so wahrscheinlich Bargeld in unbekannter Höhe. Der Mann kann entkommen. +++ 

„Bei Schlecker ist gut Klauen“ sagte einst ein Gewerkschaftsvertreter im Zusammengang mit den Überfällen der berüchtigten Schlecker-Bande. Da die beiden Räuber die Welt gegenwärtig durch „schwedische Gardinen“ betrachten, könne sie den Überfall auf einen Schleckermarkt am Gottfried-Keller-Platz in Dresden am Donnerstagabend offenbar nicht begangen haben.

Ein Unbekannter betritt gegen 19.30 Uhr den Drogeriemarkt, bedroht die Verkäuferin und erbeutet so wahrscheinlich Bargeld in unbekannter Höhe. Der Mann kann unerkannt entkommen. Die Ermittlungen laufen.

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!