Überfall auf Schleckermarkt

Zwickau, OT Mosel: Einen Alptraum erlebte am Samstagabend die 58-jährige Angestellte der Schleckerfiliale in der Glauchauer Straße.

Gegen 19:55 Uhr betrat ein maskierter Mann das Geschäft, der sein Gesicht hinter einer schwarzen Skimaske verbarg. Mit einer Pistole in der Hand forderte er die Verkäuferin auf, die Ladentür abzuschließen und ihm das Geld aus der Kasse zu übergeben. Danach drängte er sie ins Büro und verlangte die Tageseinnahmen aus dem Tresor.

Nach der Übergabe mehrerer Hundert Euro, schloss der Täter die Frau ein und flüchtete aus dem Geschäft. Nachdem sie sich aus dem verschlossen Raum befreien konnte, war von dem Räuber nichts mehr zu sehen.

Die Polizei fahndet nach einem zirka 40 bis 50 Jahre alten, 1,63 Meter großen Mann mit Osteuropäischen Dialekt. Auffallend an seiner Bekleidung war ein dicker dunkler Pullover, der auf der linken Brust einen weißen Schriftzug hatte.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Straftat geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Zwickau unter Telefon 0375/4284480, zu melden.