Überfall auf Supermarkt – Räuber erbeutet mehrere tausend Euro

Netzschkau: Mit dem Schrecken davongekommen sind am Freitagmorgen zwei Verkäuferinnen eines Diskonters in der Schlossstraße.

Ein bislang Unbekannter hatte den beiden Angestellten bei deren Dienstbeginn gegen 6.30 Uhr in den Verkaufsräumen aufgelauert und sie mit einer Waffe bedroht. Der Räuber erzwang die Herausgabe mehrerer tausend Euro Bargeld und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Er ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, 165 Zentimeter groß und von kräftiger Statur. Ersten Erkenntnissen nach sprach er gebrochen deutsch. Zum Zeitpunkt der Tat trug er einen hellen, gemusterten Anorak und eine Jeans. Auffallend an der Hose sind die ausgewaschenen Oberschenkel. Zudem war der Unbekannte mit dreckigen Turnschuhen bekleidet. Seine Beute transportierte er in einem blauen Rucksack.

Derzeit sind neben den eingesetzten Beamten auch ein Fährtenhund und ein Polizeihubschrauber auf der Suche nach dem Räuber.

Hinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar