Überfall auf Tankstellenshop

Nach einem Tankstellenüberfall am späten Samstagabend in Hartmannsdorf bittet die Chemnitzer Polizei um Mithilfe.

Nach Angaben der Polizei bedrohten kurz nach 22.00 Uhr zwei unbekannte Täter die 19-jährige Angestellte im Tankstellenshop der Total-Tankstelle auf der Chemnitzer Straße mit einer Pistole. Sie  erzwangen die Herausgabe von Bargeld.

Auch ein 35-jähriger Kunde, der sich im Shop aufhielt, wurde ebenfalls mit der Waffe bedroht. Mit ihrer Beute von mehreren Hundert Euro flüchteten die beiden Räuber in Richtung Bahnhofstraße.

Beide Täter trugen in der Tankstelle eine dunkle Sturmhaube. Einer hatte einen Rucksack bei sich. Er ist 18 bis 25 Jahre alt, etwa 1,85 m groß und von normaler Statur. Der andere ist etwa 25 bis 28 Jahre alt. Er bedrohte die Angestellte und den Kunden mit einer Pistole. Beide waren dunkel bekleidet.

Verletzt wurde bei dem Überfall niemand. Der eingesetzte Fährtensuchhund lief auf der Bahnhofstraße bis zum Hausgrundstück 36a. Möglicherweise stand hier ein Fahrzeug, mit dem die Täter flüchteten.

Die Polizei Chemnitz bittet Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Überfall gemacht haben, sich unter Telefon 0371 387 2319 zu melden.

Die aktuellen benzinpreise für Chemnitz und Umgebung – Neu am Montag-, Mittwoch- und Freitagnachmittag – Benzinpreise