Überfall auf Wettbüro im Leipziger Osten

Zwei Männer bedrohten in der Nacht zu Montag den Angestellten eines Wettbüros in der Eisenbahnstraße mit einer Pistole und ließen ihn die Kasse öffnen. Anschließend wurde der 25-Jährige in einer Toilette eingesperrt. +++

Unbekannte Täter haben am Sonntagabend ein Wettbüro in der Eisenbahnstraße überfallen. Der 25-jährige Angestellte wollte gegen 24 Uhr den Laden verlassen, als ihn zwei vermummte Männer zurückdrängten. Einer der beiden Täter bedrohte ihn mit einer Pistole und ließ ihn die Kasse öffnen. Die Männer nahmen einen unteren vierstelligen Betrag an sich. Daraufhin sperrten sie den Angestellten in eine Toilette ein und flüchteten. Beide Täter sind ca. 1,75 m groß, sie trugen dunkle Kleidung und schwarze Stoffmasken. Die Polizei ermittelt.