Überfallserie auf Lottogeschäfte reißt nicht ab

Samstagabend kam es erneut zu einem Überfall auf ein Lottogeschäft.

Dabei betraten zwei junge Männer gegen 19 Uhr in der Virchowstraße in Gohlis, das Geschäft und forderten unter Vorhalt eines pistolenähnlichen Gegenstandes von der 22-jährigen Angestellten Bargeld. Die Verkäuferin öffnete darauf hin laut Polizei die Kasse und einer der Täter entnahm daraus mehrere hundert Euro Bargeld.

Anschließend flüchtete das Duo in einem silberfarbenen Golf III in unbekannte Richtung. Die Geschädigte wurde bei dem Überfall glücklicher weise nicht verletzt. Der Golf hatte die Kennzeichen GE-SH 135. Diese Kennzeichen wurden kurz zuvor von einem Pkw in der Trufanowstraße entwendet. Aufgrund der ähnlichen Täterbeschreibung und Begehungsweise ist davon auszugehen, dass es sich bei den Tätern auch um die gleichen handelte, welche seit dem 20.10.2008 bereits sechs weitere Geschäfte überfallen haben.

Die beiden Tatverdächtigen wurden wie folgt beschrieben:

1. Tatverdächtiger
– europäische Erscheinung, deutsche Sprache
– ca.175 cm groß
– ca. 20-25 Jahre alt
– schlanke Gestalt
– trug eine dunkle Kapuzenjacke sowie eine dunkle Jeans

2. Tatverdächtiger
– europäische Erscheinung, deutsche Sprache
– ca. 170 cm groß
– ca. 25-30 Jahre alt
– kräftig gebaut
– dunkelbraune bis schwarze kurze Haare, Frisur Igelschnitt
– trug eine dunkelblaue Regenjacke mit Kapuze sowie eine hellblaue Jeans

Die Polizei bittet nochmals die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der Verbrechen, um die Täter so schnell wie möglich dingfest zu machen.
Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Leipzig, Dimitroffstraße 01 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 2234, zu melden.