Überflieger lässt auf sich warten

Mit einem erheblichen Zeitverzug hat die Baustelle für den neuen Überflieger zu kämpfen.

Laut Tiefbauamt, ist daran vor allem der lange und harte Winter Schuld. Denn die Baustelle entwickelt sich inzwischen zum logistischen Problem, Baugeräte die benötigt werden, stehen inzwischen auf anderen Baustellen, kommen erst später wieder hierher. Hauptknackpunkt auch eine große Trinkwasserleitung, sie muss für den Weiterbau um mehrere Meter verlegt werden. Erst danach können der Tunnelbau und später der Bau des Überfliegers weitergehen.