Überhöhte Geschwindigkeit fordert zwei Verletzte

Schönheide: Weil ein 36-Jähriger bei winterlichen Straßenverhältnissen zu schnell unterwegs war sind bei einer Frontalkollision zwei Menschen verletzt worden.

Der Mann war am Montagmittag mit einem VW-Kleintransporter auf der B 283 von unterwegs. In einer langen Linkskurve geriet der VW auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem im Gegenverkehr befindlichen Traktor eines 44-Jährigen zusammen.

Dabei sind beide Fahrer verletzt und zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden. An ihnen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 20.000 Euro.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!