Überholt und ausgebremst in Dresden-Löbtau

Montagmorgen kam es auf der Freiberger Straße in Höhe der Saxoniastraße zu einem Auffahrunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Pkw. Glücklicherweise wurde bei dem Zusammenstoß niemand verletzt. +++

Ein 53-Jähriger überholte mit einem Nissan Primera rechts die Straßenbahn und bremste anschließend stark vor ihr ab, um rechts in die Saxoniastraße einzubiegen. Die Straßenbahn kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und fuhr auf den Pkw auf. Der Straßenbahnfahrer (42) ging zu dem Nissan, um nach dem Fahrer zu sehen. Dieser hatte sich jedoch in dem Fahrzeug eingeschlossen. Er ignorierte den 42-Jährigen, reagierte nicht einmal auf dessen Klopfen an die Seitenscheibe.  Der Mann öffnete erst, als Polizeibeamte vor ihm standen. Wenig später wehte den Beamten eine sprichwörtliche Fahne entgegen.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!