Übernachtungsstätte für Wohnungslose

Wohnungslose sollen für die Übernachtung in der neuen Notunterkunft an der Heinrich-Schütz-Straße tiefer in die Tasche greifen.

Der Stadtrat wird am Mittwoch in seiner Sitzung darüber entscheiden, ob die Obdachlosen künftig 3 Euro pro Nacht aufbringen müssen. Das sind 45 Cent mehr als bisher. In der Übernachtungsstätte an der Heinrich-Schütz-Straße stehen täglich von 8 bis 18 Uhr insgesamt 18 Schlaf- und zudem noch Waschplätze zur Verfügung.