Überschlag auf dem Chemnitzer Südring

Am Montagnachmittag befuhr gegen 13.25 Uhr der 54-jährige Fahrer eines Pkw Citroen den Südring in Richtung Stollberger Straße.

Etwa 100 Meter vor der Ausfahrt Paul-Bertz-Straße kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und prallte gegen einen Lichtmast. Dabei entstand am Citroen mit ca. 5 000 Euro Totalschaden, der Schaden am Lichtmast beziffert sich auf ca. 100 Euro.

Verletzungen trug der 54-Jährige von dem Unfall keine davon. Er musste sich aber trotzdem einem Arzt vorstellen – zur Blutentnahme. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,18 Promille. Den Führerschein des Mannes stellten die Beamten sicher.