Überschlag mit PKW

Offenbar zu schnell ist am Samstagmittag ein 22-jähriger VW-Fahrer auf der A4 in Richtung Dresden unterwegs gewesen.

Zwischen den Anschlussstellen Hohenstein-Ernstthal und Wüstenbrand kam der PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem dort befindlichen Wildschutzzaun. Dabei überschlug sich der PKW und kam ca. 15 Meter neben der Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden dabei schwerverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro. Zur Unfallzeit herrschte Nebel mit Sichtweiten unter 100 Metern. Während der Bergungsarbeiten kam es zu einem Rückstau von ca. einen halben Kilometer. Gegen 13.00 Uhr war die Fahrbahn wieder frei befahrbar.