Überschlagener Ford in der Dresdner Heide

Die Polizei sucht Zeugen für einen Verkehrsunfall am Karfreitag auf der Radeberger Landstraße. Ein grauer Pkw Ford Focus überschlug sich in Folge eines Zusammenstoßes mit einem unbekannten Fahrzeug. +++

Zeit:        22.04.2011, 15.50 Uhr
Ort:        Dresden-Dresdner Heide

Am Karfreitag kam es auf der Radeberger Landstraße zu einem Verkehrsunfall, zwischen einem Pkw Ford Focus und einem bisher unbekannten Fahrzeug. Der Fahrer (20) eines grauen Ford Focus mit einem französischen Kennzeichen fuhr auf der Radeberger Landstraße in Richtung Radeberg. Etwa zwei Kilometer nach der Kreuzung mit der Fischhausstraße, kam ihm ein Pkw entgegen. Es kam zur Berührung der beiden Fahrzeuge. Der Ford geriet ins Schleudern, überschlug sich und landete in der Folge auf dem Dach im rechten Seitengraben. Der 20-jährige Fahrer sowie seine Beifahrerin (18) wurden bei dem Unfall verletzt.

Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro.

Das Unfallbeteiligte Fahrzeug fuhr unvermittelt ohne Anzuhalten in Richtung Dresden weiter. Am Unfallort fanden die Polizisten einen grauen linken Außenspiegel, welcher diesem Fahrzeug zuzuordnen ist.

Die Polizei fragt. Wer hat den Unfall beobachtet oder kann Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug oder dessen Fahrer machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar