Übler Scherz!

Einen üblen Scherz haben sich am Montag unbekannte Vandalen erlaubt.

Sie überspannten die Zufahrt zur Kleingartenanlage Taiga und zum Friedhof Schönau sowie zu den Häusern der Friedhofstraße mit einem ca. 5 mm starken Elektrokabel. Die Ummantelung des Kabels war schwarz und die Stelle, an der dieses in einer Höhe von ca. 1 Meter angebracht war, befand sich unmittelbar nach einer Linkskrümme und war unbeleuchtet. Die Polizei stellte das Kabel sicher und hat die Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen.