Ufermauer wird saniert

Am Mittwoch haben in Chemnitz an der Fabrikstraße die Baumaßnahmen zur Befestigung der Ufermauer des Kappelbaches begonnen.

Dabei werden an der Stelle, an der der Kappelbach in die Chemnitz fließt, knapp 40 Meter der einsturzgefährdeten, 4,50 hohen Ufermauer abgerissen und durch eine neue ersetzt.

Der Neubau wird dabei anders als das Original aus einer Betonstützmauer mit Natursteinverblendung bestehen.

Während der Baumaßnahme ist der Fuß- und Radweg an dieser Stelle zunächst komplett gesperrt.

Der Radverkehr wird ab Juli über einen provisorischen Weg umgeleitet.

Die Kosten für das Bauvorhaben werden von der Stadt Chemnitz auf rund 380.000 Euro beziffert.

Mitte Dezember dieses Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.