Umbau im Nova Eventis: Das soll sich ändern

Leipzig / Leuna OT Günthersdorf: Das Shopping- und Erlebniscenter Nova Eventis in Günthersdorf bei Leipzig wird umfassend umgebaut. 40 Millionen Euro lassen sich die Besitzer die Erneuerungen kosten. Die Schwerpunkte liegen dabei auf den Themen Entertainment und Essen.

Der Essensbereich wird größer und erhält ein neues Design. Im Zentrum entsteht ein neues Café. Eine große Treppe wird dann dort Ober- und Untergeschoss miteinander verbinden. Die Verantwortlichen wollen jetzt keine Zeit mehr verschwenden und beginnen bereits 2019 mit den Umbauarbeiten. Schon 2020 soll dann alles fertig sein. Auch die Ruhezonen werden umgestaltet und sollen dann mit moderner Beleuchtung mehr Entspannung bieten. Die ECE reagiert mit der Modernisierung auf veränderte Kundengewohnheiten. Dabei stehen Kunden im Fokus, die Waren bisher lieber im Internet gekauft haben. Durch verbesserte Freizeit- und Gastroangebote soll dieser Plan gelingen.

Vor 15 Jahren wurde der Saalepark zum Nova Eventis. Drei Jahre dauerten damals die Umbaumaßnahmen. Jetzt wird wieder modernisiert und umgestaltet. 

Mehr Bilder vom neuen Nova Eventis

Mehr Infos zum Umbau vom Center-Manager 

Warum ist der Umbau nötig?

Wie sehen die Umbaupläne konkret aus?

Wie kann die Anbindung mit Bus und Bahn an das Nova Eventis verbessert werden?