Umbauarbeiten am Kletterfelsen K4 in Grünau

Leipzig - Rund um den Kletterfelsen K4 beginnt ab sofort die Modernisierung des Sport-und Bewegungszentrums. Die in die Jahre gekommene Anlage in Grünau soll zukünftig Platz für das Ausüben vieler neuer Sportarten schaffen.

Sportbürgermeister Heiko Rosenthal erklärt die Hintergründe des neuen Bauprojekts im Westen der Messestadt.

Neben bereits vorhandenen Freizeitmöglichkeiten wie dem Schwimmbad  Grünauer Welle und dem Treffpunkt Völkerfreundschaft müssen veraltete Gerätschaften weichen, um Platz für Neues zu schaffen. So entsteht unter anderem ein Kugelstoßfeld. Doch damit nicht genug: 

© Leipzig Fernsehen
© Leipzig Fernsehen

Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf circa eine Million Euro. Zusätzlich gefördert wird das Vorhaben zu Zweidritteln aus dem Bund-Länder-Programm Soziale Stadt und dem Programmgebiet Leipzig Grünau.
Die ursprünglich geplante Fertigstellung für 2018 wurde jedoch bereits auf 2019 verschoben.