Umfangreiche Sanierungsvorhaben in Chemnitz

Der Chemnitzer Stadtrat muss in der kommenden Woche über einige wichtige, geplante Bauarbeiten abstimmen.

So sollen laut Verwaltung rund 940.000 Euro für die Sanierung der Radrennbahn im Chemnitzer Sportforum bereit gestellt werden. Vorgesehen ist, die Betonbrüstung zu erneuern, die als obere Bahnbegrenzung fungiert. 2016 sollen die Arbeiten beginnen, im Anschluss ist auch die Sanierung der Fahrbahn geplant.

Als eine weitere Baumaßnahme steht der Innenausbau der Kita an der Schulstraße im Stadtteil Altchemnitz zur Entscheidung. Für knapp 900.000 Euro sollen Heizung, Sanitäranlagen und Elektroinstallation erneuert werden. Zudem steht eine Trockenlegung des Gebäudes an. Während der Bauarbeiten müssen die etwa 80 Kinder in eine andere Einrichtung umziehen.

Auch in das Hotel am Wasserschloss Klaffenbach soll kräftig investiert werden. Im Schlosshotel, dass sich im Besitz der Stadt Chemnitz befindet, sollen die etwa 50 Bäder nach 20-jähriger Nutzung innerhalb der kommenden zwei Jahre modernisiert werden. Dafür rechnet die Stadt mit rund 870.000 Euro.