UMFRAGE: Welches Urteil erwarten die Dresdner im Inzest-Fall Josef Fritzl?

Gestern hat in Österreich der Prozess gegen den 73jährigen Inzesttäter Josef Fritzl aus Amstetten begonnen. Der Fall hat ganz Deutschland erschüttert. Auch in Dresden macht man sich Gedanken.

Josef Fritzl soll seine Tochter 24 Jahre lang im Keller gefangen gehalten und mehrfach vergewaltigt haben. Sieben Kinder soll er mit ihr gezeugt haben.

Alle Augen waren gestern auf St. Pölten gerichtet. Der Prozessauftakt zum Inzestfall von Amstetten geht über die Grenzen Österreichs hinaus.

Auch in Sachsen verfolgt man den Fall. Wir haben die Dresdner gefragt, was sie für ein Urteil erwarten.

Sehen Sie die komplette Umfrage unter dem Beitrag.

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.