Umfrage zeigt: Leipziger Stromkunden wechseln selten den Anbieter

Was der Bauer nicht kennt, isst er nicht. Nach einem ähnlichen Prinzip verfährt der Leipziger anscheinend auch auf dem Strommarkt. Wie eine Umfrage von „E wie Einfach“ nun zeigt, wechselt der Großteil der Messestädter fast nie den Stromanbieter. +++

Rund 71 Prozent der Leipziger haben ihren Energieanbieter noch nicht gewechselt und befinden sich somit im oftmals sogar im teuren Grundversorgungstarif. In Zeiten der Energiewende und hoher Strompreis oft unnötig, so die Experten.

Weiteres Ergebnis der Umfrage: Die Leipziger sind Wechselmuffel. Lediglich drei Prozent der Befragten beabsichtigen in den nächsten Monaten einen Tarif bei einem anderen Stromversorger abzuschließen. Gründe hierfür sind für viele Befragten die geringen Preisunterschiede zwischen den Anbieter. Dabei gab die Hälfte der Teilnehmer an, bereits bei einer Ersparnis von 100 Euro einen Tarifwechsel anzustreben.

Die Ergebnisse zeigen außerdem, dass Ökostrom beim Wechsel immer noch eine bedeutende Rolle spielt: 41 Prozent der Befragten würden bei einem Anbieter- bzw. Tarifwechsel auf grüne Energie umsteigen.