Umfrage zur Lebensqualität in Dresden beginnt

500 repräsentativ ausgewählte Dresdner erhalten in den nächsten Wochen einen Anruf vom Meinungsforschungsinstitut IFAK Taunusstein. Dabei soll ermittelt werden, wie zufrieden die Dresdner mit den städtischen Lebensbedingungen sind. +++

Anlass ist die europaweite Befragung zur Lebensqualität im Rahmen des „Urban Audit“ Projektes, mit dem die Europäische Kommission Informationen über die Lebensbedingungen in europäischen Städten erheben will. Die Stadt nutzt die Gelegenheit, um ihre Bürgerinnen und Bürger zu verschiedenen lokalen Themen zu befragen. Ziel der Befragung ist, die Zufriedenheit der Dresdnerinnen und Dresdner mit den städtischen Lebensbedingungen und den Infrastrukturangeboten zu ermitteln.

Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig. Die Kommunale Statistikstelle bittet alle zufällig ausgewählten Einwohner, dem IFAK telefonisch Auskunft zu geben. Nur durch eine große Zahl von Interviews sind aussagekräftige Ergebnisse zu gewinnen.

Die Antworten werden vertraulich behandelt. Der Datenschutz ist in allen Phasen der Erhebung und der Datenauswertung gewährleistet. Rückschlüsse auf einzelne Personen sind nicht möglich.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!