Umgestaltung des „Chemnitzer Hofes“ fast abgeschlossen

Das von der Günnewig-Gruppe betriebene Hotel „Chemnitzer Hof“ ist mit seinen Umbauaktivitäten auf der Zielgeraden angelangt.

Anfang 2016 hatten die Betreiber mit den Renovierungsarbeiten im laufenden Betrieb begonnen. So wurde der Hotelbereich in der zweiten Etage komplett neu ausgestattet.

Zur Modernisierung der Zimmer gehörte neben der Möblierung, der Umbau der Bäder und ein neues Farbkonzept. Diese Maßnahmen wurden notwendig, da der letzte Umbau mittlerweile über 20 Jahre zurück liegt.
 
Regelmäßige Renovierungen sind laut Betreiber trotz einer für Chemnitz hohen Zimmerauslastung von 60 Prozent unumgänglich, um langjährige Stammgäste halten zu können.

Interview: Karl Wilhelm Kaiser, Geschäftsführer Günnewig Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Neben dem Hotel wurde auch das Restaurant des Hauses neu eingerichtet. Mit seinem neuen Eingang sollen alle Chemnitzer, nicht nur Hotelgäste, angesprochen werden.

Das Hotel ist für die Stadt Chemnitz und ihre Einwohner von hoher Bedeutung.

Interview: Karl Wilhelm Kaiser, Geschäftsführer Günnewig Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Nun arbeitet man am Einzug der TUCed, dem Institut für Weiterbildung der TU Chemnitz. Das Hotel „Chemnitzer Hof“ wird voraussichtlich Mitte April dieses Jahres in neuem Glanz erstrahlen.