Umsatz mit Umweltschutz – Sachsens Umweltindustrie boomt

Leipzig – Die sächsische Umweltbranche boomt, 2015 wurde sogar das hohe Niveau aus dem Jahr 2011 eingeholt, so das Statistische Landesamt des Freistaates Sachsen.

 

 

 

Sächsische Betriebe erzielten 2015 höhere Umsätze mit Gütern und Dienstleistungen für den Umweltschutz. Gegenüber 2014 stieg der Umsatz um 20%, so das Statistische Landesamt des Freistaates. Mit der Produktion von Gütern und Dienstleistungen für den Umweltschutz wurden 2015 die höchsten Umsätze erzielt, besonders die Photovoltaik-Branche konnte stark profitieren. Aber auch die Wärmedämmung von Gebäuden stand hoch im Kurs. So wurden durch die Waren und Dienste 285 Millionen Euro durch sächsische Unternehmen mit der Wärmedämmung erzielt. Das entspricht einem Zuwachs von 12 Prozent, ähnlich sieht es im Bereich der Windkraftanlagenproduktion aus.