Umweltamt: In Dresden stellt sich aktuell keine Hochwassersituation ein

Die Regenfälle der letzten Tage hat die Bäche und Flüße im Gebiet Dresden nicht ansteigen lassen. Das Wochenende fällt dann weitestgehend trocken aus. +++

Insgesamt, so wertet das städtische Umweltamt aus, sind die für das Stadtgebiet von Dresden gestern vorhergesagten extremen Niederschläge ausgeblieben. Seit gestern Abend waren bei uns lediglich 20 bis 30 Millimeter je Quadratmeter zu registrieren, so dass es zwar zu Pegelanstiegen, jedoch nicht zu Hochwasser an Bächen und Flüssen im Stadtgebiet kam. Die eingerichteten Bereitschaftsdienste mussten nicht eingreifen.

Quelle: Stadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!