Umweltschutzverein – „Luft raus“

Platte Reifen hatten am Samstagmorgen fünf Autos eines Umweltschutzvereins in Leipzig, Zentrum-Ost.

Die fünf weißen PKW, davon drei Ford Transit und zwei Ford Ka, standen laut Polizei im Gewerbegebiet in der Lagerhofstraße. Unbekannte Täter zerstachen in der Zeit von Freitag, 16 Uhr, bis Samstag, 6 Uhr, alle 20 Reifen und richteten damit einen Schaden von 4000 Euro an.

Die Polizei bittet Bürger, die sachdienliche Angaben – insbesondere zum Täter – machen können, sich beim Polizeirevier Innenstadt, Ritterstraße 17-21 in 04109 Leipzig oder unter Telefon 0341 71 05-0 zu melden.