Umzug im Moritzburger Wildgehege

Für das Wolfsmädchen Liliy und Cheftierpfleger Gerd Ullmann hieß es heute Abschied nehmen.

Die Wölfin war im Mai dieses Jahres geboren wurden. Da die Mutter sie nicht annahm, wurde sie vom Tierpfleger großgezogen.
Ab heute muss Liliy auf eignen Füßen stehen.
Gerd Ullmann sah es mit gemischten Gefühlen. 

Interview mit Gerd Ullmann, Cheftierpfleger 

Unter den Augen der vielen Besucher kam es zum Zusammentreffen von Lilly und ihren Brüdern Moritz und August.
In den nächsten Tagen wird sich zeigen, wie sie im neuen Gehege zurecht kommt.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar