Unachtsamkeit wurde Chemnitzerin zum Verhängnis

Einen kurzen Moment der Unachtsamkeit einer 45-jährigen Chemnitzerin haben unbekannte Diebe am Mittwochnachmittag ausgenutzt.

Die Frau war gegen 13.30 Uhr in einem Geschäft auf der Weststraße mit ihren Einkäufen beschäftigt und hatte ihren Stoffbeutel an den Einkaufswagen gehängt. Die Täter passten einen „günstigen Augenblick“ ab und stahlen den Beutel.

Mit dem Beutel verschwanden unter anderem auch das Portmonee der Frau, in dem sich eine geringe Bargeldsumme befand, sowie weitere persönliche Dokumente und ein Handy Samsung. Nach ersten Schätzungen entstand der 45-Jährigen ein Schaden in Höhe von knapp 300 Euro.

Die Polizei weist darauf hin, keine Taschen, Beutel oder Wertgegenstände an oder in Einkaufswagen zu deponieren. In derartigen Fällen haben Diebe leichtes Spiel.