Unangepasste Fahrweise

Der Unfall auf der Autobahn A4 bescherte einer jungen Ford-Fahrerin einen Sachschaden von gut 5500 Euro am PKW sowie weitere 1500 Euro an den Leitplanken.

Die 20-Jährige ist am frühen Montag gegen 1.10 Uhr auf der Autobahn aus Richtung Erfurt kommend kurz nach der Anschlußstelle Glauchau-West nach einem Überholmanöver mit der Leitplanke kollidiert. Vermutlich hat sie in Folge unangepasster Geschwindigkeit beim Wiedereinordnen die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Sie hatte dafür einen grossen Schutzengel und wurde bei dem Unfall nicht verletzt.