Unangepasste Geschwindigkeit fordert drei Verletzte

Treuen, OT Eich: Ein schwer verletzter 31-Jähriger, zwei leicht Verletzte und ein Gesamtsachschaden von ca. 65.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Mittwochnachmittag.

Gegen 16:30 Uhr hatte der 31-jährige BMW-Fahrer die Ortsverbindungsstraße Schreiersgrün Eich befahren. Auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit war er bei winterglatten Straßenverhältnissen ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß er mit dem entgegenkommenden BMW eines 58-Jährigen zusammen, der dabei leicht verletzt wurde.

Der Unfallverursacher wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Der 31-Jährige erlitt dabei schwere, seine 33-jährige Insassin leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Straße blieb für zwei Stunden voll gesperrt.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar