Unaufmerksam in Chemnitz-Kapellenberg?

Ein Lkw-Fahrer hat am Donnerstagabend offenbar nicht die Durchfahrtshöhe an der Chemnitzer Bahnbrücke beachtet.

Der 22-Jährige war mit seinem Sattelzug auf der Goethestraße unterwegs. An der Bahnbrücke missachtete er dann jedoch anscheinend die angegebene Durchfahrtshöhe von 3,50 Meter. Folglich stieß er mit seinem Fahrzeug gegen die Brücke. Der junge Fahrer blieb unverletzt. An dem Lkw sowie an dem Anhänger entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 11.000 Euro.

Keine Party mehr verpassen: Mit dem kostenlosen SMS-Service von SACHSEN FERNSEHEN!