Unbekannte brechen in mehrere Autos ein

Chemnitz- In der Nacht zu Montag wurde in mehrere PKW´s in verschiedenen Stadtteilen eingebrochen.

Auf abgelegte Gegenstände in Fahrzeugen hatten es Langfinger in drei Fällen abgesehen. Die Bilanz ist ein Gesamtschaden von circa 1.700 Euro. In der Nacht zu Montag weckte ein in einem VW abgelegter Rucksack Begehrlichkeiten. Unbekannte schlugen die Seitenscheibe des in der Melanchthonstraße abgestellten Fahrzeugs ein und stahlen den Rucksack mit Sportsachen.

Innerhalb von 45 Minuten schlugen Langfinger am Montagnachmittag in der Mansfelder Straße die Scheibe eines Kleintransporters ein. Mit einem im Fahrzeug abgelegten Laptop machten sich die Langfinger aus dem Staub. Von der Rücksitzbank eines Seat griffen sich Unbekannte am Montag in der Zschopauer Straße eine Sporttasche, nachdem sie auch in diesem Fall eine Seitenscheibe gewaltsam geöffnet hatten. Die Polizei ruft dazu auf, keine Taschen und Wertsachen in Fahrzeugen zurückzulassen!

Quelle: Polizeimeldung 563