Unbekannte bedrohen 18-Jährige mit Messer

Eine junge Frau ist am Sonntagvormittag von zwei unbekannten Männern bedroht worden. 

Passiert ist das irgendwo auf der Reitbahnstraße. Das Opfer konnte den Tatort nicht näher eingrenzen. Gegen 10.00 Uhr spachen zwei Männer um die 30 die 18-Jährige an. Sie bedrohten ihr Opfer mit einem Messer und forderten Geld und Wertsachen herauszugeben. Als sich zwei augenscheinlich ältere Personen näherten, ließen die Männer (ca. 1,80 m groß und mit russischem Akzent sprechend) ihr Opfer in Ruhe und verschwanden. Die 18-Jährige erlitt einen Schock und wurde ambulant behandelt.

Die Polizei sucht Zeugen des Geschehens. Insbesondere jene zwei Personen, bei denen es sich um ein Ehepaar handeln könnte und das sich dem Tatort näherte, werden gebeten, sich bei der PD Chemnitz-Erzgebirge zu melden (Tel. 0371 387-2319). 
 
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar