Unbekannte setzen Sportvereins-Gebäude unter Wasser

Der Platzwart des Sportvereins SV Post Germania Bautzen konnte heute Morgen seinen Augen kaum trauen: Das Vereinsgebäude des Fußballplatzes stand unter Wasser.

Heizungsraum, Umkleidekabinen – alles ist abgesoffen. Unbekannte hatten in der Nacht einen Schlauch durch den Schornstein gesteckt und einen außen am Gebäude angebrachten Wasserhahn geöffnet.

Helfer sind dabei, die gröbsten Wasserschäden zu beseitigen und das Gebäude aufzuräumen. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Die Polizei ermittelt.   

Quelle: News Audiovision

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.