Unbekannte sprengen Zigarettenautomat

Chemnitz- In Hutholz ist am frühen Montagmorgen ein Zigarettenautomat an der Wolgograder Allee gesprengt worden.

Durch die Explosion wurde das Gerät massiv beschädigt, sodass Automatenteile, Zigaretten und Bargeld im Umfeld lagen. Ein Anwohner hatte gegen 3.45 Uhr nach der Explosion zwei junge Männer beobachtet, die sich offenbar an den umherliegenden Zigaretten sowie dem Bargeld bedienten, und sich anschließend mit Fahrrädern entfernten.

Beide waren etwa 20 bis 25 Jahre alt und schlank. Sie trugen dunkle Kleidung, wobei bei dem einen ein weißer Querstreifen auf der Jacke war. Die Hose des anderen hatte auch einen weißen Streifen.
Die Polizei hat Ermittlungen wegen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion sowie Diebstahls im besonders schweren Fall aufgenommen. Zeugen, die weitere Angaben zum Tatgeschehen oder den beiden flüchtigen Radfahrern machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Chemnitz-Südwest unter der Rufnummer 0371 5263-0 zu melden.