Unbekannte Tote in der Pöhl – Polizei ermittelt

Pöhl, OT Möschwitz: Am Mittwochabend ist in der Talsperre Pöhl im Uferbereich des Campingplatzes Gunzenberg eine leblose Frau gefunden worden.

Sie wurde gegen 20.30 Uhr durch Mitarbeiter der Wasserwacht aus der Talsperre geborgen, folgende Reanimationsversuche blieben erfolglos. Die Polizei geht nach derzeitigem Kenntnisstand nicht von einem Verbrechen sondern von einem Unglücksfall aus. Nun gilt es die Identität der Toten zu klären.
 
Ihr Aussehen kann wie folgt beschrieben werden:
– etwa 165 Zentimeter groß,
– etwa 75 Kilogramm schwer,
– zwischen 55 und 65 Jahre alt,
– nackenlanges, dunkles Haar, augenscheinlich gefärbt.

Die Frau war mit einem pinkfarbenen Bikini bekleidet.

Da im Uferbereich bislang keine abgelegten Kleidungsstücke bzw. Badeutensilien wie Handtuch etc. gefunden wurden ist die Möglichkeit gegeben, dass es sich bei der Unbekannten um eine Dauercamperin und nicht um eine Kurzzeitbesucherin der Pöhl handelt.

Bislang sind bei der Polizei keine Vermisstmeldungen vorliegend. Darum bittet Polizei die Bevölkerung: Wer eine Person kennt, auf welche die Beschreibung passt und diese seit Mittwochabend nicht mehr gesehen hat, der setzt sich bitte mit der Plauener Polizei, Telefon 03741/140, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung.