Unbekannter attackierte 7-jähriges Mädchen

Chemnitz-Schönau: Ein bislang unbekannter junger Mann attackierte am Mittwochabend eine 7-Jährige.

Das Kind war auf dem Nachhauseweg von einer Freundin, als sie zwischen der Brauerei „Braustolz“ und dem Kindergarten „Regenbogen“ ein Mann ansprach. Kurz zuvor hatte er mit seinem Auto das Kind überholt und sich ihm in den Weg gestellt. Das Kind rannte weg, der Unbekannte verfolgte es und packte das Mädchen. Die 7-Jährige wehrte sich und der Unbekannte forderte es auf, ins Auto einzusteigen. Plötzlich ließ er von seinem Opfer ab und fuhr rückwärts in Richtung Brauerei weg.

Die 7-Jährige, die nicht verletzt wurde, beschreibt den Täter folgendermaßen:

etwa 20 Jahre,
schlank,
dunkle kurze glatte Haare, die etwas in die Stirn fielen,
leichter Dreitagebart,
Piercing auf der Zunge und am Bauchnabel,
verblasstes Tattoo auf einem Unterarm,
bekleidet mit buntem, kürzerem Shirt, drei-viertel-lange Jeanshose, schwarze Schuhe,
trug schwarze Kette mit Anhänger und einem Bild von Tokio-Hotel .

Bei dem Auto könnte es sich um eine schwarze Limousine gehandelt haben mit sehr lautem Motor und schwarzen Griffen. Auf der Heckscheibe befand sich eine rote Schrift, darunter eine rote Zeichnung, vermutlich ein Totenkopf. Die Heckscheibe und die hinteren Seiten waren mit blauer Folie überzogen. Am Innenrückspiegel hing ein Gegenstand, evtl. ein Plüschtier.

Wer hat gestern gegen 18.00 Uhr am Tatort oder dessen näherer Umgebung Wahrnehmungen gemacht, die mit der Straftat in Zusammenhang stehen könnten? Wer kennt einen Mann, auf den die Personenbeschreibung zutrifft? Wer kennt einen solchen Pkw? Wer weiß, wer solch einen Pkw wie beschrieben besitzt bzw. nutzt? Hinweise werden bei der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge, Hartmannstr. 24, Telefon 0371 387-2319, oder aber auch jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar