Unbekannter beraubt 43-Jährigen

Chemnitz-Siegmar: Ein 43-jähriger Mann ist am Montagnachmittag auf der Zwickauer Straße, in Höhe der Trabant-Passage, beraubt worden.

Kurz vor 14.30 Uhr war das spätere Opfer in der Sparkasse, um Geld zu holen. Ein Unbekannter forderte Geld und drohte mit Gewalt. Der Angesprochene konnte in einen Bus flüchten. Noch bevor der Busfahrer die Türen schloss, entriss der Täter dem Flüchtenden am Buseinstieg eine Kette mit Ring.

Der 43-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Suche nach dem Täter, der etwa 1,75 m groß und kräftig war und ein blaues Shirt sowie ausgewaschene Bluejeans trug, blieb ohne Erfolg.

Wer hat das Geschehen beobachtet? Wer kann Hinweise zur Fluchtrichtung des Täters und zu seiner Person geben? Hinweise erbittet die PD Chemnitz-Erzgebirge unter Tel. 0371 387-2319.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar